Die Kühlhäuser in der Köpenicker Straße

Wir möchten mit dieser Homepage auf die Kühl- und Gefrierhäuser der ehemaligen Norddeutschen Eiswerke aufmerksam machen.

Mit dem Baujahr 1896 sind sie die ältesten Hochkühlhäuser Europas.

Das nicht nur für Berlin einzigartige architektonische Ensemble von Eisfabrik und Kühlhäusern aus der Zeit um 1900 ermöglicht erst ein historisches Verständnis dieser für die Versorgung der expandierenden Großstädte im späten 19./frühen 20. Jahrhundert konstitutiven Gewerbebauten.

Da das Gebiet der Luisenstadt im Krieg stark zerstört wurde, zeugt das Ensemble heute von der gewerblich geprägten Bebauung, die sich bandartig auf den Grundstücken zwischen Spree und Köpenicker Straße erstreckte.

Bereits im 18.Jahrhundert hatten sich hier Holzlagerplätze und Holzmärkte angesiedelt.

Kein Abriss der Kühlhäuser!